Skip to content

Push-to-Talk: nahtlos grenzenlos

In vielen Situationen ist es entscheidend, wenn Mitarbeiter schnell und unkompliziert untereinander kommunizieren können.
Eine solche altbekannte Möglichkeit bieten die traditionellen Sprechfunkgeräte. Der Vorteil dieser Kommunikation ist die einfache Bedienung (eine Taste drücken) und die sofortige und automatische Übermittlung der Sprache an eine Gruppe mit beliebig vielen Teilnehmern.
Mit der Integration der Push-to-Talk Funktion in die novaalert Clients wird nun aus Ihrem Smartphone und PC ein solches Sprechfunkgerät!
Die Besonderheit der novalink Push-to-Talk Lösung ist die unbegrenzte Reichweite, die Endgeräte-Freiheit und die Datensicherheit.
Egal wo sich die Mitarbeiter befinden, ob auf unterschiedlichen Etagen, Gebäuden, Standorten oder Ländern, sie sind mit einem Klick direkt ansprechbar. Egal ob die Mitarbeiter mobil mit Smartphones unterwegs sind oder stationär am PC arbeiten, die gemeinsame Kommunikation ist übergreifend sichergestellt.
Als Sprechtaste kann neben der Softwaretaste im Client auch eine Hardwaretaste des Smartphones sowie eine virtuelle Sprechtaste in Form eines Widgets (für Android) verwendet werden.
Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und werden ausschliesslich im novaalert Server verarbeitet.
Das beste zuletzt: Die Push-to-Talk Funktion ist kostenlos enthalten in der Mobility Lizenz für die novaalert Clients!

Diesen Artikel weiterempfehlen: